10 Fra­gen, die du dir vor jeder Posi­ti­ons­er­öff­nung stel­len soll­test

Team Tradingwissen Comments

Bör­sen­ein­stei­ger, die gera­de ihr Kon­to eröff­net haben, haben meist nur eines im Sinn – han­deln, han­deln, han­deln. Doch der eigent­li­che Grund der Kon­to­er­öff­nung war ja nicht das Han­deln selbst. Ledig­lich soll es als Mit­tel zum Zweck die­nen, an der Bör­se Geld zu ver­die­nen.
Vor allem Jung­tra­der oder jene, die bis­her ohne wirk­li­ches Sys­tem gehan­delt haben, soll­te bewusst sein/​werden, dass eine indi­vi­du­el­le Han­dels­phi­lo­so­phie ent­wi­ckelt wer­den muss, um auf nach­hal­ti­gen Tra­din­ger­folg set­zen zu kön­nen.

Man kann 3 bedeu­ten­de Fak­to­ren für ein erfolg­rei­ches Tra­ding benen­nen, die im Eng­li­schen mit den 3 Buch­sta­ben M abge­kürzt wer­den: Mind, Money, Method.
Es ist wich­tig eine Metho­de (Method) zu ent­wi­ckeln, die sta­tis­tisch einen Vor­teil am Markt ver­spricht, das Risi­ko (Money) steu­ert und die Emo­tio­nen (Mind) des Ein­zel­nen kon­trol­liert. Nur so wird es gelin­gen lang­fris­tig Gewin­ne an den Märk­ten zu erwirt­schaf­ten. Dabei wer­den oft schon vor der Posi­ti­ons­er­öff­nung vie­le Feh­ler began­gen. Die fol­gen­den 10 Fra­gen hel­fen vor­be­rei­te­ter in Tra­des ein­zu­stei­gen:

  1. Ist die Rich­tung des Haupt­trends long oder short?
  2. Gibt es wich­ti­ge Level die zu beach­ten sind – Unter­stüt­zun­gen, Wider­stän­de etc.?
  3. Wel­che Stra­te­gie möch­te ich han­deln, gibt es zu beach­ten­de Fein­hei­ten?
  4. Wohin muss ich mei­nen Stopp set­zen?
  5. Habe ich ein Kurs­ziel, wenn ja, wo liegt die­ses oder las­se ich den Markt ent­schei­den, wie lan­ge der Tra­de mit Hil­fe mei­ner ein­ge­setz­ten Stopp­tech­nik läuft?
  6. Wie viel ver­lie­re ich in Sum­me und pro­zen­tu­al vom Kon­to, wenn der Tra­de aus­ge­stoppt  wird – Stich­wort Geld-​/​Risikomanagement?
  7. Hat der Tra­de ein posi­ti­ves Chance-​/​Risikoverhältnis?
  8. Gibt es wich­ti­ge Ter­mi­ne, die mei­nen Tra­de beein­flus­sen kön­nen? (Quar­tals­er­geb­nis­se, Noten­bank­sit­zun­gen etc.?)
  9. Wie und wann muss ich mei­nen Tra­de, abhän­gig auf wel­cher Zeit­ebe­ne ich die­sen eröff­net habe, über­wa­chen?
  10. Sind all mei­ne Orders für den Tra­de rich­tig an den Bro­ker über­mit­telt wor­den?