DAX-​Chartanalyse nach Range-​Woche

Andreas Mueller Allgemein Comments

In Kurz­form vor­weg: Die Dyna­mik der Vor­wo­che konn­te nicht fort­ge­setzt wer­den. Es gab zwar erneut schnel­le und vor allem für Day­t­ra­der span­nen­de Bewe­gun­gen am Akti­en­markt. Doch für Posi­ti­ons­tra­der blieb hier kein Raum für Signa­le. Die Han­dels­span­ne betrug weni­ger als 200 Punk­te oder rund 1,6 Pro­zent auf den DAX-​​Stand bezo­gen. Im Detail wur­den …

DAX trotz vie­ler Events unver­än­dert

Andreas Mueller Allgemein Comments

Im Wochen­rück­blick tat sich der DAX eher schwer. Die Rekord­jagd zu Pfings­ten konn­te nicht fort­ge­setzt wer­den ( zur Vor­wo­chen­ana­ly­se -> ). Es blieb eine fast unschein­ba­re Ver­än­de­rung von -0,06 Pro­zent auf Basis der XETRA-​​Daten ste­hen und damit ein „Null­sum­men­spiel“. Für die Fül­le an Events in der ver­gan­ge­nen Woche jedoch eine sehr sta­bi­le …

crash-am-horizont-feature-image

Crash am Hori­zont?!

Fabian Allgemein Comments

Zuge­ge­ben, US-​Wahlkämpfe sind immer etwas beson­de­res, meist mit viel Show, Glit­zer und Gla­mour – wir Deut­sche neh­men sie bis­wei­len auch als etwas son­der­bar wahr. Gera­de in die­sem Wahl­kampf haben sich zwei Kan­di­da­ten durch­ge­setzt an denen sich die Geis­ter schei­den: Zur Wahl ste­hen der Immo­bi­li­en­mo­gul Donald Trump für die Repu­bli­ka­ner, der vor allem wegen umstrit­te­ner Aus­sa­gen für Furo­re sorgt und Hil­la­ry Clin­ton, die Frau von Ex-​Präsident Bill Clin­ton, die in eine E-​Mail-​Affäre ver­wi­ckelt ist.

geduld-feature-image

Geduld ist eine Tugend

Fabian Allgemein Comments

Sicher ist Geduld in vie­len Lebens­be­rei­chen wich­tig. Ganz beson­ders gilt es aber die­se Tugend bei sei­nen Geschäf­ten an der Bör­se zu pfle­gen. Für die meis­ten ist das sicher nichts Neu­es – schon aber­mals haben sie die­sen Rat­schlag gehört.

fgbl-2016-08-14-feature-image.png

Bund Future vor neu­em Auf­wärts­schub?

Fabian Allgemein Comments

Steht der Bund Future kurz vor einem neu­en Auf­wärts­schub? Die Chan­cen hier­für ste­hen zumin­dest nicht schlecht: Blickt man auf den Tageschart, erkennt man sofort einen sau­be­ren Auf­wärts­trend. Seit der Brexit-​Entscheidung befin­det sich der Markt in einer kor­rek­ti­ven Pha­se.

investitionsentscheidungen-psychologie-feature-template

Wie unse­re Psy­cho­lo­gie Inves­ti­ti­ons­ent­schei­dun­gen beein­flusst

Fabian Allgemein Comments

Men­schen sind emo­tio­na­le Wesen. Jeder hat sei­ne ganz eige­ne „Psy­cho­lo­gie”. So man­che Hand­lung von Men­schen kann immer wie­der beob­ach­tet wer­den und lässt sich des­halb auch auf einen gemein­sa­men Nen­ner brin­gen. Dies gilt auch für Inves­ti­ti­ons­ent­schei­dun­gen an der Bör­se. Vie­les davon ist aus rein mathe­ma­ti­scher Sicht nicht nach­zu­voll­zie­hen, son­dern spielt sich im Kopf als eine intui­ti­ve Abschät­zung ab. Vie­len ergeht es vor allem beim dis­kre­tio­nä­ren Tra­ding so.

negativzinsen-folgen-feature-imgae

Nega­tiv­zin­sen und deren Fol­gen für die Gesell­schaft

Fabian Allgemein Comments

Jens-​Hinrich Bin­der, Lehr­stuhl­in­ha­ber an der Uni­ver­si­tät Tübin­gen, und sei­ne Mit­ar­bei­te­rin Chris­tia­ne Hells­ter­nin kom­men in einem aktu­el­len Bericht in der „Zeit­schrift für Wirt­schafts­recht” (ZIP) zu dem Schluss, dass Spar­kas­sen recht­lich nicht dar­an gehin­dert sind, Nega­tiv­zin­sen an Privat- oder Geschäfts­ein­le­ger wei­ter­zu­rei­chen.

trendfollowing-feature-template-wikifolio-brexit

TF Value Momen­tum und Brex­it

Team Allgemein Comments

Fast eine Woche ist nun seit dem Brexit-​Referendum letz­ten Frei­tag ver­gan­gen. Die Bör­sen wur­den durch den über­ra­schen­den Aus­gang der Wahl schwer getrof­fen: Der Dax ver­lor an die­sem Tag 7%, wäh­rend der Euro­sto­xx sogar 9% an Wert ein­ge­büßt hat. Unser wiki­fo­lio „TF Value Momen­tum” hat­ten wir auf­grund der all­ge­mei­nen Markt­la­ge in den letz­ten Wochen kon­ser­va­tiv auf­ge­stellt: Durch eine rela­tiv hohe Cash-​Quote und teil­wei­se durch short ETFs auf Euro­sto­xx und Dax war das wiki­fo­lio jeder­zeit gut abge­si­chert.