Baidu-featureimage

Bai­du vor Kurs­sprung?

Fabian Aktuelles Comments

Heu­te möch­ten wir einen genaue­ren Blick auf das Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men Bai­du wer­fen. Die­ses wird oft als chi­ne­si­sches Pen­dant zum ame­ri­ka­ni­schen Inter­ne­trie­sen Goog­le bezeich­net. In Chi­na zählt Bai­du bereits zu einem der bedeu­ten­des­ten Online- und Medi­en­kon­zer­ne.

Wir wol­len uns in die­sem Arti­kel auf die aktu­el­le chart­tech­ni­sche Situa­ti­on beschrän­ken, da die­se für die nächs­ten Tage und Wochen eine viel­ver­spre­chen­de Ent­wick­lung des Akti­en­kur­ses ver­spricht. Ver­schaf­fen wir uns also zunächst einen Über­blick auf dem Monats­chart:

 

Baidu-Monatschart-20170514

 

Bai­du ist lang­fris­tig in einem intak­ten Auf­wärts­trend – einem höhe­ren loka­len Tief­punkt folgt ein neu­er, höher gele­ge­ner loka­ler Hoch­punkt. Betrach­ten wir nur die letz­ten Mona­te, so stel­len wir ein kor­rek­ti­ves Ver­hal­ten des Akti­en­kur­ses fest. Dabei hat die Han­dels­span­ne immer wei­ter abge­nom­men. Schon auf dem Monats­chart sieht die­se Situa­ti­on inter­es­sant aus, da sich ein Ende die­ser Kor­rek­tur ankün­di­gen könn­te. Also zoo­men wir uns näher in das aktu­el­le Gesche­hen und wer­fen einen Blick auf den Wochen­chart:

 

Baidu-Wochenchart-20170514

 

Auf die­ser Zeit­ebe­ne erken­nen wir sehr gut die Kon­trak­ti­on der Han­dels­span­ne. Die­se kann durch die Ver­bin­dung der loka­len Hoch- und Tief­punk­te ver­deut­licht wer­den. Des­wei­te­ren sticht ein Level ins Auge, bei dem der Kurs bis­her immer wie­der abge­prallt ist. Im Chart ist der Bereich als hori­zon­ta­ler Wider­stands­be­reich gekenn­zeich­net. Wir möch­ten die Situa­ti­on noch genau­er  betrach­ten und bege­ben uns auf den Tageschart:

 

Baidu-Tageschart-20170514

 

Die Kur­se haben sich am Frei­tag wie­der bis zu die­sem Level her­an­ge­kämpft. Nun erken­nen wir bes­ser, war­um der Bereich zwi­schen $186 – $189 so umkämpft ist: Zum einen wur­de hier das letz­te loka­le Hoch inner­halb der Kon­trak­ti­on der Han­dels­span­ne mar­kiert und zum ande­ren stellt die­ser Bereich das bis­her erreich­te Jah­res­hoch im Jahr 2017 dar.

Die nächs­ten Tage ver­spre­chen Span­nung: Ent­we­der wird das Level über­wun­den oder der Kurs prallt wie­der nach unten ab. Bei einem Über­win­den soll­te die Chan­ce auf erhöh­tes Momen­tum bestehen. Als ers­tes Ziel kann ein Anlau­fen der psy­cho­lo­gisch wich­ti­gen Mar­ke von $200 defi­niert wer­den.

Hin­weis: Der Autor ist in dem bespro­che­nen Basis­wert inves­tiert.