optionshandel-feature-image

Realer Trade: Options Income Strategy – Verfall 30. Juni, 21. Juli und 31. Juli 2017

Robert Kosma Aktuelles, Trades 1 Comment

Eine marktneutrale Optionsstrategie mit Verfall  30. Juni, 21. Juli und 31. Juli 2017

Ein schwieriger Monat Juni für Trader von Options Income Strategies mit Butterfly-Setups ist vorüber. Warum schwierig? Na, wie ihr vielleicht schon in dem einen oder anderen Video und in den vergangen P&L Charts gesehen habt, decken diese Strategien einen bestimmte Kursverlauf nach oben und unten ab. Wenn aber der Markt in der Zeit bis zum Verfall im Wesentlich nur eine Richtung kennt, dann leiden solche Strategien natürlich deutlich. Mit diesem Video möchte ich euch ein Update zu dem vorangegangenen Beitrag vom 14.06.2017 geben.

Überblick über die Positionen

Trotz des rallyartigen Verlaufs auf Tagesebene im S&P 500 habe ich euch im letzten Video gezeigt, dass es mir möglich war, die Oberseite meines BWB-Konstrukts mit Verfall 30. Juni etwas über die Nulllinie zu bringen. Hier habe ich auf einen möglichen Rücksetzer gelauert. Dieser ist nur sehr schwach eingetreten, daher habe ich versucht, über die eine oder andere Adjustierung, die T+0 Linie zum Verfall auf der Oberseite möglichst stark anzuheben. Weiterhin habe ich 2 Verfallstage im Juli aufgesetzt deren aktuelle Bewertung ich auch ebenfalls im Video näherbringen möchte.

Orderübersicht:

 

P&L Chart Verfall 30. Juni am Verfallstag:


Leider hat der Markt mir nicht den Gefallen getan stärker zu korrigieren, daher habe ich die Position mit einem kleinen Plus verfallen lassen.

 

P&L Chart Verfall 21. Juli:

Wie ihr am P&L Chart seht, kämpfe ich darum die T+0 Linie nach oben zu bekommen, denn der S&P 500 hat sich bis zu letzt immer sehr bullisch verhalten. Die erhoffte Korrektur könnte jetzt aber einsetzen.

 

P&L Chart Verfall 31. Juli:

Gleiches, wie für die Position vom 21. Juli, gilt auch für den 31. Juli obwohl ich hier weniger stark positioniert bin.

Mein Ziel ist es jetzt, den PUT BWB über die Laufzeit des Trades durch Adjustierungen so an Marktveränderungen anzupassen, dass mein Sweet Spot möglichst nah am Markt ist, je mehr Zeit vergeht. Im Video werde ich auf diesen Handelsansatz näher eingehen und auch die genannten Marken dazu anzeigen.

Soll­tet ihr Fra­gen und Anre­gun­gen zur OIS haben, schreibt uns einen Kom­men­tar unten auf die­ser Sei­te. Wir wer­den so schnell wie mög­li­ch dar­auf reagie­ren. In die­sem Sinne wünschen wir euch viel Erfolg beim Handeln von Opti­ons­stra­te­gien und gute Tra­des in der kom­men­den Han­dels­wo­che!