2017-04-23_teaser2

DAX-​Chartanalyse: Das nächs­te Signal

Andreas Mueller Aktuelles Comments

Die Vor­wo­che hat­te wie­der ordent­lich Vola­ti­li­tät im Gepäck. Dies gefiel den Tra­dern und kurz­fris­ti­gen Markt­ak­teu­ren, brach­te aber unter dem Strich für Anle­ger wenig Ent­wick­lungs­po­ten­zi­al. Denn der DAX leg­te im Wochen­ver­gleich um nur 0,4 Pro­zent zu, wäh­rend der Dow Jones 0,4 Pro­zent ver­lor. Eine glo­ba­le Diver­si­fi­ka­ti­on an die­sen Stel­len hät­te somit kei­ne Bewe­gung gebracht.

tf-wikifolio-update

wiki­fo­lio TF Value Momen­tum – Rück­blick auf das Jahr 2016

Fabian Aktuelles Comments

Das Jahr 2016 befin­det sich in den letz­ten Zügen. Genau genom­men ist es an den Bör­sen bereits zu Ende. Ges­tern war der letz­te Han­dels­tag des Jah­res. Zeit für uns, einen Blick auf die Ent­wick­lung unse­res wiki­fo­li­os zu wer­fen, das im Febru­ar 2017 ein Jahr alt wird. Wir wol­len einen Ver­gleich zwi­schen den Indi­zes und unse­rem wiki­fo­lio wagen und noch ein­mal zurück­bli­cken:

2016-12-02-feature-image

FDAX bricht nach unten aus

Fabian Aktuelles Comments

Im letz­ten Arti­kel zum Deut­schen Akti­en­in­dex (FDAX) sind wir auf des­sen Seit­wärts­pha­se ein­ge­gan­gen. Die­se wur­de letz­te Woche nach unten auf­ge­löst. Der Markt fiel über 200 Punk­te auf einen Zäh­ler­stand von 10.400 Punk­ten zurück. Der FDAX hat somit die „Trump”-Bewegung um 50% kor­ri­giert. Damit wur­de Sze­na­rio 1, wel­ches wir in einem unse­rer letz­ten Updates beschrie­ben haben, abge­ar­bei­tet. Im Bereich zwi­schen 10.300 – 10.400 Punk­ten soll­te der Markt nun vor­erst gut unter­stützt sein.

Sell in May and go away, but remem­ber to come back in Sep­tem­ber

Team Aktuelles Comments

In unse­rem Blog haben wir im Mai auf eini­ge Warn­zei­chen auf­merk­sam gemacht, dass der S&P 500 mög­li­cher­wei­se vor einer grö­ße­ren Kor­rek­tur steht. Auch ande­re Indi­zi­es sahen zu die­ser Zeit nicht mehr all zu kon­struk­tiv aus. Wir sind in die­sem Zusam­men­hang in einem Blog­post auf den japa­ni­schen Nik­kei ein­ge­gan­gen.

Wenn aus einem gedach­ten Tra­de ein unge­woll­tes Invest­ment wird

Team Allgemein Comments

Tra­der han­deln vie­le Pro­duk­te, Akti­en, ETFs, Futures und Optio­nen. Sie set­zen Tra­des meist auf ver­schie­de­nen Zeit­ebe­nen ab – manch­mal schnel­le Tra­des, die nur weni­ge Minu­ten dau­ern, ab und zu lang­fris­ti­ge Tra­des, die über Mona­te, mit unter sogar Jah­re im Depot blei­ben. Ein Tra­der ist ein „akti­ver Inves­tor“.