wochenanalyse-feature-image-kw04

Tra­ding in der Ran­ge

Andreas Mueller Aktuelles Comments

Ein sau­be­res Chart­bild ist die hal­be Vor­be­rei­tung. So zumin­dest aus Sicht der Chart­tech­ni­ker, wel­che sich vor­nehm­lich an fol­gen­den Abläu­fen und Bil­dern ori­en­tie­ren. Wer­fen Sie doch auch ein­mal einen Blick auf die­se Metho­de!

wochenanalyse-feature-template-kw03

Ran­ge ist stär­ker als Trump

Andreas Mueller Aktuelles Comments

Eine rich­tungs­lo­se aber nicht lang­wei­li­ge Woche ging unaus­ge­gli­chen zu Ende. Wäh­rend der Dow Jones noch immer vor der 20.000 lau­ert, mar­kier­te der DAX ein neu­es Jah­res­hoch. Auf die ein­zel­nen Ereig­nis­se und Trading-​​Ideen der Woche schaue ich für Sie hier genau­er. Man könn­te beim Blick auf die Wochen­ver­än­de­run­gen der Akti­en­märk­te mei­nen, …

fdax-update-feature-image-2016-11-26

FDAX – Update

Fabian Aktuelles Comments

Der FDAX schafft es bis­her nicht die Mar­ke von 10.800 Punk­ten zu über­win­den. Im letz­ten Arti­kel wur­de bereits auf die­ses wich­ti­ge Wider­stands­le­vel hin­ge­wie­sen. Wäh­rend die US-​Indizes von einem Hoch zum ande­ren vor­drin­gen, konn­ten die euro­päi­schen Indi­zes die­ser Per­for­mance nicht fol­gen – Dax und Euro­Sto­xx befin­den sich in einer mehr­tä­gi­gen Ran­ge.

fdax-double-inside-week-2016-05-23-feature-image

FDAX mit enger Ran­ge

Fabian Aktuelles Comments

Der deut­sche Akti­en­markt hat in den letz­ten zwei Wochen eine enge Ran­ge gebil­det. Die Kur­se konn­ten in den ver­gan­ge­nen Wochen weder das Wochen­hoch, noch das Wochen­tief der Vor­wo­che durch­bre­chen. In der Fach­spra­che nennt man das vor­lie­gen­de Mus­ter „Dou­ble Insi­de Week”.

oberkante-range-feature-image-2016-04-14

US-​Indizes tes­ten Ober­kan­te der Ran­ge

Fabian Aktuelles Comments

Nach­dem die US-​Indizes nach einer ful­mi­nan­ten Ral­ly im März wei­ter im Auf­wärts­mo­dus sind, lohnt ein Blick auf die lang­fris­ti­gen Charts. Aus die­sem Grund möch­ten wir heu­te einen Blick auf die lang­fris­ti­gen Charts der US-​Indizes wer­fen. Wir kön­nen bei den gro­ßen US-​Indizes bereits seit Ende 2014 eine rie­si­ge Ran­ge erken­nen. Nach­dem am Anfang des Jah­res die Unter­kan­te der Ran­ge getes­tet wur­de, sind die gro­ßen Märk­te auf einem guten Weg die Ober­kan­te zu tes­ten.