2016-12-02-feature-image

FDAX bricht nach unten aus

Fabian Aktuelles Leave a Comment

Im letzten Artikel zum Deutschen Aktienindex (FDAX) sind wir auf dessen Seitwärtsphase eingegangen. Diese wurde letzte Woche nach unten aufgelöst. Der Markt fiel über 200 Punkte auf einen Zählerstand von 10.400 Punkten zurück. Der FDAX hat somit die „Trump“-Bewegung um 50% korrigiert. Damit wurde Szenario 1, welches wir in einem unserer letzten Updates beschrieben haben, abgearbeitet. Im Bereich zwischen 10.300 – 10.400 Punkten sollte der Markt nun vorerst gut unterstützt sein.