2016-12-02-feature-image

FDAX bricht nach unten aus

Fabian Aktuelles Comments

Im letz­ten Arti­kel zum Deut­schen Akti­en­in­dex (FDAX) sind wir auf des­sen Seit­wärts­pha­se ein­ge­gan­gen. Die­se wur­de letz­te Woche nach unten auf­ge­löst. Der Markt fiel über 200 Punk­te auf einen Zäh­ler­stand von 10.400 Punk­ten zurück. Der FDAX hat somit die „Trump”-Bewegung um 50% kor­ri­giert. Damit wur­de Sze­na­rio 1, wel­ches wir in einem unse­rer letz­ten Updates beschrie­ben haben, abge­ar­bei­tet. Im Bereich zwi­schen 10.300 – 10.400 Punk­ten soll­te der Markt nun vor­erst gut unter­stützt sein.

S&P 500 vor grös­se­rer Kor­rek­tur?

Team Allgemein Comments

Das aktu­el­le Chart­bild des S&P 500 zeigt ver­schie­de­ne Warn­si­gna­le in den Indi­ka­to­ren an, die eine Schwä­che des Index andeu­ten und die den Kurs mit­tel­fris­tig stär­ker kor­ri­gie­ren las­sen könn­ten. Im Fol­gen­den wer­den eini­ge Fak­ten auf­ge­führt, die die­se The­se unter­stüt­zen.